Einzelansicht News Startseite

6. VdM Oldtimertreffen in Ormesheim mit Ausfahrt Bitcher Land

Am Sonntag, 8. September 2019 veranstaltet der VdM Bischmisheim in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Mandelbachtal, dem Verkehrsverein sowie dem Automobilclub Bitcher Land den Finallauf des ADAC Saarland Classic Cup. Der Start ist in Ormesheim, die Ausfahrt führt die Teilnehmer ins benachbarte Frankreich.

 

Der Theo-Carlen-Platz in Ormesheim wird am kommenden Sonntag zum Treffpunkt für Oldtimerfreunde aus nah und fern. Der VdM Bischmisheim lädt ab 9.00 Uhr alle Fans historischer Fahrzeuge zum 6. VdM Oldtimertreffen ein. Fahrer und Besitzer freuen sich immer auf regen Informations-Austausch mit Gleichgesinnten und geben gerne Auskunft zu ihren Schätzchen. Wer sich an diesem Vormittag spontan entscheidet, bei der Ausfahrt des ADAC Saarland Classic Cup mitzumachen, der kann sich noch bis 11.00 Uhr anmelden.

 

Um 12.15 Uhr wird der Schirmherr der Veranstaltung, der Präsident des Saarländischen Landtages Stephan Toscani, das erste Auto auf die rund 120 km lange Strecke schicken. Sie führt die Teilnehmer durch landschaftlich wunderschöne Gegenden des Bitcher Landes. Über Erfweiler-Ehlingen, Gersheim und Riesweiler geht es über die Grenze ins Département Moselle nach Dollenbach, zur ersten Sonderprüfung. Von dort fährt der Oldie-Tross über Nousseviller-lès-Bitche, Lengelsheim und Waldhouse nach Haspelschiedt, wo es eine 60-minütige Halbzeitpause geben wird. Gleich anschließend wartet mit einer Distanzaufgabe eine zweite Sonderprüfung auf die Teilnehmer. Es geht weiter über Bitche, Schorbach und Sarreguemines nach Grosbliederstroff. Hier gilt es eine Sollzeitprüfung zu absolvieren. Die letzten Kilometer der Ausfahrt führen das rollende Automobilmuseum über Schönbach, Güdingen und Brebach nach Bischmisheim, wo das erste Fahrzeug gegen 16.15 Uhr im Ziel auf dem Turnerplatz erwartet wird.

 

Die feierliche Siegerehrung des 6. VdM Oldtimertreffens findet gegen 19.00 Uhr in der Festhalle Bischmisheim statt.

 

Auskünfte erteilt die Abteilung Motorsport unter T 0681 687 00 34.