Einzelansicht News Startseite

ADAC Digital Cup: Teams des ADAC Saarland vorne dabei

Insgesamt 75 Teams aus nahezu ganz Deutschland, fünf Strecken, die es zu bewältigen galt, drei Ligen und ein echtes Herzschlagfinale: Das alles bot der am vergangenen Wochenende zu Ende gegangene ADAC Digital Cup, der erstmalig gemeinsam von ADAC Mittelrhein e.V. und ADAC Nordrhein e.V. ausgerichtet wurde.

 

Der virtuelle Motorsport wird immer populärer, dessen ist man sich auch im ADAC bewusst. Seit 2018 gibt es den ADAC Digital Cup, der seitdem ein rasantes Wachstum erfährt. Nahmen an der ersten Meisterschaftsrunde nur Ortsclubs aus dem Gebiet des ADAC Mittelrhein e.V. teil, so waren es in der diesjährigen dritten Auflage bereits Vertreter aus über elf Regionalclubs. Demzufolge wurden die Mannschaften in drei Ligen aufgeteilt: Liga 1, Liga 2 Nord sowie Liga 2 Süd. Teilnahmeberichtigt waren alle ADAC Ortsclubs im ADAC e.V., sofern sie Zugang zu einem Center mit den für die Meisterschaft zugelassenen Simulatoren hatten.


Insgesamt fünf Läufe, vom legendären Nürburgring bis hin zum großen Finale in Spa-Francorchamps, standen in dieser Saison auf dem Plan. Die Teams des ADAC Saarland e.V. schlugen sich dabei beachtlich. Von insgesamt 33 Mannschaften in Liga 1 kam das Team „ADAC Saarland #96“ auf Gesamtrang 3. Auch in Liga 2 Süd belegte „ADAC Saarland #96“ Rang drei.


Um am ADAC Digital Cup mitfahren zu können, ist eine Mitgliedschaft in einem der ADAC Ortsclubs notwendig. Weitere Infos unter T 0681 687 00 35.